Renovierung Werkstätte 1, Spitzerberg 2016 und Spitzerberg 1998

Nach langer Pause – hier endlich wieder ein Update!

Renovierung der ersten Werkstätte

Während der Sommermonate hat eine Gruppe Unermüdlicher die Renovierung der ersten Werkstätte in Angriff genommen. Schimmel entfernen, neu verputzen und ausmalen, Boden abschleifen und einlassen, neue Elektroverkabelung und zu guter Letzt die Herstellung neuer Werkbänke: wir freuen uns sehr, hier die Bilder der Renovierung zeigen zu dürfen!

Ein großes Danke (!) an alle Freiwilligen, die bei der Renovierung mitgeholfen haben! Unser Dank gilt zudem der Fa. Luckeneder für die fachliche Beratung und dem Team der Pfarre Viechtwang für die Übernahme der Materialkosten fürs Ausmalen!

Spitzerberg 2016

Im Sommer fand wieder unsere traditionelle Flugwoche am Airfield Spitzerberg statt. Große Hitze, guter Wind und viele Bilder!

 

Zudem gabs als kleines Erlebnis eine stark übermotorisierte FMS Focke Wulf (Hacker A60 mit 8s). Originalton mit Wagners Ritt der Walküren aus der Boombox. O-Ton Markus: „Hätte ich mir mehr erwartet“ 😉

Spitzerberg 1998

Bei der Renovierung ist, versteckt in einem alten Werkzeugkasten, eine lädierte Videokassette aufgetaucht. Nach einer Grundreinigung  und Digitalisierung dürfen wir euch hier ein Video der Spitzerberg-Flugwoche aus dem Jahre 1998 präsentieren – ungeschnitten 😉

 

Ankündigung Jugendfliegerlager 2015 & Bilder Schleppnachmittag 20.06.2015

Die Landesmodellbauschule Viechtwang veranstaltet auch heuer wieder das jugendfliegerlager am Modellflugplatz des Vereins. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen! Mehr Infos gibt es hier: Jugendfliegerlager.

Wer Lust & Laune hat, kann am Fliegerlager auch die Modellflugprüfungen des OeAC erfliegen!


Es hat etwas gedauert, aber jetzt sind sie online – die Bilder vom Schleppnachmittag am 20.06.2015.

 

Führungswechsel

Am Samstag, dem 22. November 2014 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Modellbauschule Viechtwang statt. Geladen waren alle Vereinsmitglieder sowie die Vertreter der Marktgemeinde Scharnstein. So durften wir den Scharnsteiner Bürgermeister Raffelsberger Rudolf und den Vizebürgermeister Ebenführer Max in unseren Reihen begrüßen.

Nachdem die Generalversammlungen in den letzten Jahren ohne besondere Ereignisse vonstatten gingen, fand heuer der erste Führungswechsel seit der Gründung des Vereines statt. Unsere langjährigen und hoch engagierten Vorstände Martin Raffelsberger und Wolfgang Raffelsberger traten zurück, um einer jüngeren Generation (sic) Platz zu machen. Wir möchten unseren „Alt-Obmännern“ auch an dieser Stelle herzlich für Ihr großes und unablässiges Engagement danken!

Als neue Vorstände wurden Johannes Bimminger (Obmann) und Hannes Brandt (Obmann Stellvertreter) gewählt. Wir wünschen dem neuen Vorstand das Beste für die kommenden Jahre!

Die Jahreshauptversammlung fand erst am frühen Morgen ihren Abschluss. Ein herzliches Dankeschön gilt auch Paul Pangerl für die hervorragende Verpflegung zu früher Morgenstund!